PRESSE •  DOWNLOADS/AGB •  KONTAKT •  IMPRESSUM •  FRAGEN/ANTWORTEN •  WETTER
Logo von Grill-Boot-Berlin

Fragen & Antworten

  1. Was kann man auf dem Grill-Boot alles machen?
  2. Wie viele Personen passen auf dem Grill-Boot?
  3. Dürfen Kleinkinder / Babys und Tiere auch mit an Bord?
  4. Darf ich meine Speisen & Getränke selbst mitbringen?
  5. Darf ich alle Arten von Getränken mit an Bord nehmen?
  6. Brauche ich für das Grill-Boot einen Bootsführerschein?
  7. Welche Sicherheitsmittel sind mit an Bord?
  8. Darf man im Wasser schwimmen gehen?
  9. Gibt es Toiletten vor Ort?
  10. Gibt es Parkplätze vor Ort?
  11. Ist der Sonnenschirm vom Grill-Boot wasserdicht?
  12. Was kostet mich ein Grill-Boot und wie zahle ich?
  13. Wo ist Start und Ziel der Grill-Boot Tour?
  14. Wie lange dauert eine Tour mit dem Grill-Boot?
  15. Wie lange im voraus muss ich buchen?
  16. Wie buche ich Grill-Boote?
  17. Was passiert bei schlechtem Wetter bzw. Unwetter?
  18. Was ist bei einem Grill-Set alles mit dabei und muss ich da noch was mitbringen?
  19. Was ist bei einem Trink-Set alles mit dabei und muss ich da noch was mitbringen?
  20. Was ist bei einer Tischplatte alles mit dabei und muss ich da noch was mitbringen?



  1. Was kann man auf dem Grill-Boot alles machen?

    Sie können unsere Grill-Boote für viele Anlässe nutzen wie z.B. Geburtstag, Vatertag, Abschlussfeier, Junggesellenabschiede, romantische Dinner, Brunch, Hochzeitstag, Spiele Abend, Firmenausflüge, etc..... Unser Konzept sieht folgendes vor: Sie erhalten ein Grill-Boot mit z.B. einem vorgeheiztem Grill und dem Grill-Set um Ihre mitgebrachte Köstlichkeit auf dem Wasser zu grillen. Der Bootsführer unter Ihnen bekommt vor der Fahrt eine kurze Einweisung und dann kann es auch schon losgehen. Sobald Sie den perfekten Platz auf dem Wasser gefunden haben, können Sie den Anker werfen, in Ruhe eine schöne Zeit mit der Gesellschaft auf dem Wasser verbringen und dazu zusammen ganz gemütlich und ungestört essen und trinken.

  2. Wie viele Personen passen auf dem Grill-Boot?

    Grundsätzlich finden maximal 10 erwachsene Personen bequem auf dem Grill-Boot Platz! Somit ist es nicht gestattet 11 Personen und mehr (auch wenn es Kinder oder Babys sind) mit an Bord zu holen. Sollten es doch eine oder zwei Personen mehr sein, so sprechen Sie uns darauf an, hierfür hätten wir vielleicht einen „PLAN B“ den wir Ihnen vorschlagen könnten!

  3. Dürfen Kleinkinder / Babys und Tiere auch mit an Bord kommen?

    Grundsätzlich ja!
    Da viele Kleinkinder nicht Schwimmer sind, sind diese vom Gesetzgeber dazu verpflichtet eine Schwimmweste zu tragen. Diese bieten wir in verschiedenen Größen KOSTENLOS an und sollten vor Fahrtbeginn mit bestellt werden. Bitte sprechen Sie uns vor Fahrtbeginn an! Für Babys haften die Eltern allein und sind selbst dafür verantwortlich. Babys zählen auch als eine Person. Tiere wie z.B. Hunde oder Katzen dürfen auch mit an Bord und auch hier nur auf eigene Verantwortung.

  4. Darf ich meine Speisen & Getränke selbst mitbringen?

    Selbstverständlich dürfen Sie Ihre Speisen & Getränke selbst mitbringen! Wir bieten zwar auch verschiedene leckere Catering-Angebote an aber die meisten unserer Kunden wählen die kostengünstigere Variante und bringen Ihre eigenen Speisen & Getränke selbst mit. Auf dem Grill-Boot selbst sind genügend Schubfächer vorhanden um Ihre Speisen & Getränke sicher zu verstauen!

  5. Darf ich alle Arten von Getränken mit an Bord nehmen?

    Ja, es gibt keine Einschränkung für die Mitnahme und Verwendung von Getränken aller Art. Lediglich der Bootsführer ist gesetzlich verpflichtet nüchtern zu bleiben.

  6. Brauche ich für das Grill-Boot einen Bootsführerschein?

    Nein, das Grill-Boot ist zwar ein „Sportboot“, aber der Elektroaußenbordmotor hat weniger als 15 PS und kann und darf somit von Jedem gefahren werden, allerdings muss der Fahrer mindestens 16 Jahre alt sein. Nach einer kurzen Einweisung kann es dann gleich losgehen und jeder darf mal den Kapitän spielen. Bitte beachten Sie das der Fahrer unbedingt nüchtern bleiben muss!

  7. Welche Sicherheitsmittel sind mit an Bord?

    Entsprechend der gesetzlichen Bestimmung ist jedes Boot mit einem Feuerlöscher, einem Anker, einem Ösfass (zum Schöpfen von Wasser), einem Paddel und einem Verbandskasten ausgestattet.

  8. Darf man im Wasser schwimmen gehen?

    Grundsätzlich ja!
    Doch jede Gefahr ist auf eigenes Risiko zu verantworten.

  9. Gibt es Toiletten vor Ort?

    Leider gibt es auf den Grill-Booten keine Toiletten. Doch wir haben in der Hauptsaison meistens ein Dixi-Klo vor Ort zu stehen. Es wäre aber empfehlenswert dies vorher zu beachten und es entsprechend mit einzuplanen.

  10. Gibt es Parkplätze vor Ort?

    An den Standorten stehen öffentliche Parkplätze kostenlos zur Verfügung.

  11. Ist der Sonnenschirm vom Grill-Boot wasserdicht?

    Nein, nicht ganz. Er hält zwar Nieselregen ab, doch bei starkem Regen wäre dieser nicht geeignet. Hinzu kommt das bei stärkerem Wind der Sonnenschirm eingeklappt werden muss, da dieser sonst wie ein Segel wirkt und unkontrolliert abbrechen kann. Daher müssen wir aus Sicherheitsgründen den Schirm schon vor der Fahrt einziehen um ein Verletzungsrisiko zu vermeiden. Das trifft auch bei sonnigen dennoch windigen Tagen zu.

  12. Was kostet mich ein Grill-Boot und wie zahle ich?

    Der Fahrpreis ergibt sich nach gewünschten Fahrstunden und der Preis pro Fahrtstunde variiert nach Wochentag und Uhrzeit. Sie finden die genauen Preise auf unserer Webseite unter der Rubrik „Preise und Konditionen“. Unsere Preise gelten pro Boot und pro Stunde und nicht für die gesamte Zeitspanne! Hinzu kommt ein einmaliger Aufpreis für das Grill-Set, Drink-Set oder Kaffee-Set pro Boot. Lediglich bei Buchung der Tischplatte wird kein Aufpreis verlangt. Alle Preise enthalten die gesetzlichen 19% Mwst..
    Es gibt drei Möglichkeiten den Mietpreis und die Kaution zu zahlen:
    1. Überweisung: Hier haben Sie die Möglichkeit das Geld fünf Werktage vor Fahrantritt zu überweisen. Der Geldeingang sollte bei uns vor Fahrtantritt gewährleistet sein. Im Falle der Kaution überweisen wir Ihnen diese innerhalb der nächsten 14 Tage nach Fahrtantritt wieder an das Bankkonto das Sie uns auf dem mitgebrachten Charter-Vertrag nennen.
    2. Barzahlung: Hier können Sie vor Ort alles in Bar begleichen. Im Falle der Kaution wird diese gleich nach Fahrtende wieder ausgezahlt.
    3. EC-Zahlung: Hier können Sie vor Ort alles per EC-Karte begleichen. Bei der Kaution wird der Betrag nach der Fahrt mit Ihrer EC-Karte wieder storniert so dass es zu keiner Transaktion kommt. Sie erhalten selbstverständlich auch Belege dafür.
    Sie können selbst entscheiden wie Sie z.B. den Mietpreis und die Kaution zahlen möchten (Beispiel: Mietpreis in Bar und Kaution per EC-Karte). Für jedes Boot ist eine Kaution zu hinterlegen in Höhe von 250 Euro, die vor Fahrtantritt zu entrichten ist. Die Kaution ist dafür da um selbst verschuldete Schäden von der Kaution abzuziehen. Die Kaution kann nicht mit dem Mietpreis verrechnet werden und sind beide immer vor Fahrantritt zu entrichten!

  13. Wo ist Start und Ziel der Grill-Boot Tour?

    Start ist immer = Ziel!
    Die Tour beginnt immer dort an wo Sie gebucht haben und endet auch wieder dort von wo Sie gestartet haben. Die genauen Adressen unserer Standorte finden Sie unter der Rubrik „Standorte“.

  14. Wie lange dauert eine Tour mit dem Grill-Boot?

    Das Grill-Boot kann stundenweise gemietet werden, d.h. letztendlich entscheiden und bestimmen Sie die Dauer nach Lust und Laune. Die Grill-Boote können immer nur in 60-Minuten Takten gemietet werden. Für ein ausgiebiges Grillen und Trinken hat sich eine Dauer von ca. 2-3 Std. als optimal erwiesen. Bei den Catering-Pakete, wo eine bestimmte Stundenanzahl schon enthalten sind, können Sie nach Wunsch noch mehr Stunden dazu buchen.

  15. Wie lange im voraus muss ich buchen?

    Das ist Ihnen selbst überlassen wann Sie gerne buchen möchten! Leider können wir nicht vorhersehen, wie viele Buchungen, wann bei uns eingehen. Von daher ist eine Reservierung unter Vorbehalt nicht möglich. Nur Buchungen über unser System sind verbindlich und garantiert. Viele buchen z.B. Ihren Termin Monate lang im voraus weil bspw. an dem Tag Ihr Geburtstag ist oder andere bestimmte Anlässe! Oft ist der Freitag und der Samstag schnell ausgebucht. Auch der Sonntag ist gut besucht. Unter der Woche bekommt man eher seinen Wunschtermin. Je eher Sie sich „Ihren“ Wunschtermin sichern, desto besser. So kann ihn den auch keiner mehr wegnehmen!

  16. Wie buche ich ein Grill-Boot?

    Am einfachsten, schnellsten und sichersten geht es wenn Sie ganz bequem auf unsere Homepage unter www.Grill-Boot.de gehen und dort dann auf „Buchung“ klicken. Sie können dort dann ganz einfach und bequem Ihren Wunschtermin angeben und anhand des Buchungs-Kalenders gleichzeitig prüfen ob dieser noch verfügbar ist und dieser gegebenenfalls dann mit den gewünschten Optionen buchen. Sie werden Schritt für Schritt bis zum Ende weitergeleitet bis Ihre Buchung durch ist. Sobald die Buchung abgeschlossen ist, erhalten Sie vom System automatisch eine Bestätigung per E-Mail mit dem Charter-Vertrag, den AGB´s und den FAQ´s als Anhang zugesandt. Diesen Charter-Vertrag bitte ausdrucken und unterschrieben zum gebuchten Termin mitbringen. Falls Sie keine E-Mail erhalten haben, schauen Sie auch bitte sicherheitshalber in Ihren Spam-Ordner nach. Sollte sich immer noch nichts auffinden so rufen Sie uns bitte an, wir schicken Ihnen den Vertrag gerne noch einmal zu.

  17. Was passiert bei schlechtem Wetter bzw. Unwetter?

    Für das schlechte Wetter können weder der Kunde noch wir etwas dafür! Doch wir täglich informieren uns selbstverständlich nach der aktuellen Wettervorhersage um uns und unseren Kunden vor dem schlechten Wetter zu schützen, eine Garantie hierfür gibt es aber leider keine. So lange es „Fahrwetter“ ist, (Fahrwetter bedeutet auch bei leichtem Regen bzw. nieseln zu fahren), lassen wir unsere Kunden mit dem Grill-Boot raus fahren und es besteht keinen Grund zu einer Absage, Umbuchung oder Stornierung. Unser Großer Sonnenschirm schützt Sie auch vor leichtem Regen. Bei starken Strömungen, heftigen Böen oder Regen dürfen wir Sie natürlich nicht raus fahren lassen da es zu gefährlich für Sie sein kann. Die starke Strömung könnte das Grill-Boot wegtreiben da unsere Elektroaußenbordmotoren nicht stark genug wären das Boot mitsamt 10 Personen gegen eine Strömung zu transportieren. Bei starkem Wind wirkt der Sonnenschirm zudem wie einen Segel und da kann es sein das der Schirm abbricht und daher eine erhöhte Verletzungsgefahr für die Gäste darstellt. Sollte es so sein dass das Wetter plötzlich zum schlechten umschlägt, empfiehlt es sich hierbei den Sonnenschirm vorsichtig zu zuklappen und zur Station langsam zurück zu kehren. Eine Auszahlung der verbliebenen Restzeit ist hier nicht vorgesehen und von daher ausgeschlossen. Allerdings wird Ihnen die verbliebene Restzeit aus Kulanz gutgeschrieben und als Gutschein ausgestellt. Bei NICHT FAHRTANTRITT wegen dem schlechten Wetter bieten wir unseren Kunden aus Kulanz zwei Möglichkeiten zur Wahl an:
    1. Kostenlose Umbuchung innerhalb der nächsten 14 Tage
    2. Erstellung eines Gutscheins für die gebuchte Fahrt (Gutschein ein Jahr gültig)
    Selbstverständlich darf auch der Kunde jederzeit seine Buchung ohne Angaben von Gründen absagen, umbuchen oder stornieren. Dies ist jedoch mit Kosten (Umbuchungskosten oder Stornokosten) verbunden. Die Höhe der Kosten können Sie unseren AGB’s entnehmen. Diese Stornokosten entfallen jedoch nur wenn der Kunde für seine bestehende Fahrt für Ersatz sorgt!

  18. Was ist bei einem Grill-Set alles mit dabei und muss ich da noch was mitbringen?

    Im Grill-Set sind immer der Grill, die Grill-Kohle (wird kurz vor Fahrtantritt von uns vorgeheizt), Teller, Gläser, Besteck (Messer, Gabel, Löffel, Flaschenöffner, Grill-Zange), Servietten, Standard-Soßen (Ketschup & Senf), Standard-Gewürze (Salz & Pfeffer) und die Endreinigung für maximal 10 Personen inklusive. Sie brauchen praktisch nur noch Ihre Speisen & Getränke mitzubringen falls kein Catering mit bestellt wurde!

  19. Was ist bei einem Trink-Set alles mit dabei und muss ich da noch was mitbringen?

    Im Trink-Set ist immer die Eis-Schale mit Crash-Ice befühlt inklusive und auf Wunsch des Kunden gerne auch Teller, Gläser, Besteck (Messer, Gabel, Löffel, Flaschenöffner), Servietten, Standard-Soßen (Ketschup & Senf), Standard-Gewürze (Salz & Pfeffer) und die Endreinigung für maximal 10 Personen kostenlos. Sie brauchen praktisch nur noch Ihre Speisen & Getränke mitzubringen falls kein Catering mit bestellt wurde!

  20. Was ist bei einer Tischplatte alles mit dabei und muss ich da noch was mitbringen?

    Hier bekommen Sie eine reine Tischplatte und auf Ihren Wunsch gerne auch Teller, Gläser, Besteck (Messer, Gabel, Löffel, Flaschenöffner), Servietten, Standard-Soßen (Ketschup & Senf), Standard-Gewürze (Salz & Pfeffer) und die Endreinigung für maximal 10 Personen kostenlos. Sie brauchen praktisch nur noch Ihre Speisen & Getränke mitzubringen falls kein Catering mit bestellt wurde!